Kundeninformationen

Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss


A. Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen

Die nachfolgenden Informationen dienen der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung zur Information bei Fernabsatzverträgen und im elektronischen Geschäftsverkehr.

 

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Sie unter folgendem Link:

www.crazypingpong.de/agb

Alle Informationen erhalten Sie in der Angebots-E-Mail in Textform. Sie können sich diese Informationen auch ausdrucken oder auf Ihrer Festplatte abspeichern.

 

1. Identität des Anbieters

Sie schließen Fernabsatzverträge mit

Mario Materne
CrazyPingPong
Wolfenbütteler Str. 31

39112 Magdeburg

 

Telefon: +49 (0)173 – 3 16 22 27

E-Mail: info@crazypingpong.de

 


2. Vertragsschluss

(1) Auf eine Anfrage des Kunden hin, übersendet der Anbieter dem Kunden ein individuelles Angebot und gibt damit ein Angebot im Rechtssinne ab.

(2) Das Angebot des Anbieters stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die jeweilige Dienstleistung dar. Die Bestellung durch den Kunden kann dann per E-Mail erfolgen. Die Bestellung des Kunden stellt eine verbindliche Annahme dar. Der Vertrag kommt mit dieser Annahmeerklärung durch den Kunden zustande.

(3) Der Anbieter wird den Zugang der Bestellung und den Vertragsschluss des Kunden unverzüglich per E-Mail bestätigen (Auftragsbestätigung) und die über die Funktion „Drucken“ ausgedruckt werden kann.

(4) Der Vertragstext wird vom Anbieter gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam einbezogenen AGB per E-Mail nach Vertragsschluss zugesandt.

3. Preis

(1) Im angegebenen Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

(2) Ansonsten entstehen dem Kunden bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten.


4. Zahlungsmodalitäten und Kosten der Zahlungsmittel

(1) Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse/Banküberweisung vornehmen.

(2) Bei Zahlung per Vorkasse/Banküberweisung fallen dem Kunden keine weiteren Kosten zur Last.

 

5. Widerrufsrecht für Verbraucher sowie Muster-Widerrufsformular

 

  1. a) Widerrufsrecht für Verbraucher für Fernabsatzverträge/elektronische Vertragsabschlüsse

 

Verbraucher – d.h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können – können ihre Vertragserklärung bei entgeltlichen Verträgen unter folgenden Voraussetzungen widerrufen:

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Mario Materne, CrazyPingPong, Wolfenbütteler Str. 31, 39112 Magdeburg, Telefon: +49 (0)173 – 3 16 22 27, E-Mail: info@crazypingpong.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

 

 

  1. b) Muster-Widerrufsformular

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

– An:

 

Mario Materne

CrazyPingPong

Wolfenbütteler Str. 31

39112 Magdeburg

E-Mail: info@crazypingpong.de

 

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)


– Name des/der Verbraucher(s)


– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


– Datum
_______________
(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

6. Gewährleistungsbedingungen

 

Soweit einschlägig, steht dem Kunden ein gesetzliches Gewährleistungsrecht zu, welches nach § 9 der AGB modifiziert wird.

 

 

B. Weitergehende Kundeninformationen zum elektronischen Vertragsabschluss

 

Die nachfolgenden Informationen stellen keine Vertragsbedingungen dar. Unsere AGB finden Sie unter folgendem Link: 
www.crazypingpong.de/agb/

 

1. Wie funktioniert der Online-Vertragsabschluss mit uns?

Wenn Sie auf unserer Webseite eine Leistung gefunden haben, das Ihren Wünschen entspricht, klicken Sie auf „Angebot anfordern“ und füllen Sie das nachfolgende Formular aus, bestätigen Sie die Datenschutzerklärung und klicken auf „Senden“.

Auf Ihre Anfrage hin, übersenden wir Ihnen ein individuelles Angebot per E-Mail. Der E-Mail sind die Widerrufsbelehrung, die AGB sowie diese Kundeninformationen beigefügt. Lesen Sie sich die Widerrufsbelehrung, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Kundeninformationen gut durch

 

Mit der Annahme unseres Angebots stimmen Sie dann unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

Den Eingang Ihrer Bestellung bei uns werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail bestätigen.

Weitergehende Informationen enthalten auch unsere AGB 

2. Speicherung des Vertragstextes und Zugang für den Kunden

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen diesen in der Auftragsbestätigung nebst unseren AGB per E-Mail zu.


3. Eingabefehler

Bitte kontrollieren Sie Ihre Bestellangaben vor Absenden der Bestell-E-Mail. Nach Absenden der E-Mail ist eine Korrektur nicht mehr möglich. Sofern Ihnen jedoch ein Fehler in Ihren Angaben unterlaufen ist, können Sie uns dies jederzeit mitteilen und wir korrigieren Ihre Angaben entsprechend.


4. Vertragssprache

Sie haben die Möglichkeit, Verträge mit uns in deutscher Sprache abzuschließen.